Im November: Verdi-Requiem mit dem Collegium Musicum in Nürnberg und Erlangen

Verdi Giuseppe c 250 gemeinfrei

Eigentlich wollte Giuseppe Verdi vor 150 Jahren nur ein „Libera me“ für die Messa per Rossini schreiben, ein Gemeinschaftswerk mit anderen Komponisten zu Rossinis Tod. Dann komponierte er eine eigenständige komplette Totenmesse.


Der Siemens-Chor wird 2020 dieses gewaltige opernhafte Requiem einstudieren und am 14./15. Nov. in Nürnberg sowie in Erlangen aufführen, zusammen mit dem Collegium Musicum Nürnberg.
Musikalische Gesamtleitung: Florian Grieshammer

   
   

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Übersicht

KULTUR bei SIEMENS:

neben dem Siemens-Chor befassen sich auch weitere Gruppen mit den vielen Facetten von "Kultur"!

Eine Liste dieser Gruppen und ihre Adressen unter diesem  Link....

#Vom Stadtverband Erlanger Kultur-Vereine: aktuelle Termine im "Vereinsmeier" (Febr_2020)

 

 

FB-f-Logo  blue 100